DSJ-Logo

Deutsche Schachjugend
Nachrichten, Die Schachjugend,
Spielen und Training, Schulschach,
Jugendarbeit, Vereinshilfe, Terminkalender

Chessy

Mitgliedersteigerung bei der Jugend
Aufwärtstrend hält an

Die neue Mitgliedererhebung des Deutschen Schachbundes brachte es an den Tag. Nach 2002 konnten die Vereine auch 2003 das Potential am Schach interessierter Kinder und Jugendlicher stärker nutzen und ließen erneut deutlich die Mitgliederzahlen der Landesschachjugenden und der Deutschen Schachjugend ansteigen. Einzig Brandenburg und Hamburg koppelten sich aus dieser Entwicklung ab.

Mit Stichtag 1. Januar 2004 bringt die Deutsche Schachjugend 27.895 Kinder und Jugendliche in den Deutschen Schachbund ein. Dies ist eine Steigerung um 1.622 Mitglieder gegenüber den 26.273 Kindern und Jugendlichen am 1.Januar 2003. Innerhalb von zwei Jahren sind bis zur Altersgrenze von 20 Jahren 3.233 neue Mitglieder beim DSB hinzugekommen.

Erfreulich auch dass es diesen Trend ebenfalls im Mädchenbereich gibt. Innerhalb der letzten zwei Jahre sind insgesamt 402 Mädchen hinzu gekommen, im letzten Jahr 198. Damit bleibt der Mädchenanteil in der DSJ bei gut 12,6 Prozent.

Den größten Mitgliederzugewinn gibt es weiterhin im Kinderbereich, wobei erstmals die größte Mitgliedergruppe diejenigen sind, die 10 Jahre alt und jünger sind. Was die Bedeutung der Arbeitsgruppe „Schach mit Kindern“ in der DSJ herausstreicht.

Einen Verlust verzeichnet nur die Altersgruppe 19 bis 20 Jahre. In der Vergangenheit konnten Mitgliedergewinne einzig in den Altersgruppen bis 14 Jahre verzeichnet werden, die teilweise den Mitgliederverlust in den älteren Jahren kaum ausgleichen konnten. Dies hat sich nun in kleinen Schritten gewandelt. Es bleibt aber das Problem, dass mit Ende der Schulzeit auch die Bindung an die Vereine aufhört. Ein unlösbares Problem?

(Jörg Schulz)

Die Mitgliederentwicklung nach Altersgruppen:

Alter bis 10 11-12  13-14  15-16  17-18  19-20

2000  3.537  4.261  4.659  4.430  3.877  3.281
2001  3.935  4.667  4.887  4.403  3.699  3.071
2002  4.928  5.043  5.277  4.466  3.586  2.973
2003  5.715  5.321  5.699  4.731  3.597  2.832
+/-   + 787  + 278  + 422  + 265   + 11  - 141

nach Ländern und Jahren: 2000   2001   2002   2003   +/-

DSJ                    24.045 24.662 26.273 27.895 +1.622
Baden                   1.900  1.957  2.094  2.249   +155
Bayern                  4.263  4.373  4.686  5.000   +314
Berlin                    429    397    384    492   +108
Brandenburg               522    573    561    525    -36
Bremen                    157    163    178    201    +23
Hamburg                   420    397    450    436    -14
Hessen                  1.778  1.906  2.140  2.305   +165
Mecklenburg-Vorpommern    310    337    355    383    +28
Niedersachsen           1.811  1.749  1.834  1.925    +91
NRW                     4.853  4.998  5.440  5.708   +268 
Rheinland-Pfalz         1.370  1.435  1.615  1.744   +129 
Saarland                  349    380    403    486    +83
Sachsen                 1.305  1.329  1.340  1.347     +7
Sachsen-Anhalt            716    696    711    719     +8
Schleswig-Holstein        612    670    728    769    +41 
Thüringen                 748    755    761    874   +113
Württemberg             2.502  2.527  2.593   2.732  +139

Die Veränderung +/- ist der Vergleich von 2002 mit 2003.


Zurück zur Deutschen Schachjugend

Archiv | Antwort zu häufig gestellten Fragen (FAQs) | Suchfunktion | Impressum
© 1.98 by Gerhard Hund (TeleSchach) für die DSJ in der Deutschen Sportjugend | Update 22.01.2004