DSJ-Logo

Deutsche Schachjugend
Nachrichten, Die Schachjugend,
Spielen und Training, Schulschach,
Jugendarbeit, Vereinshilfe, Terminkalender

Chessy

Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften 1978

U15 , U17 , U20, U20w

Zur Übersicht aller Deutschen Jugendmeisterschaften im Internet


5. Deutsche Meisterschaft der Mädchen, Wilhelmsfeld 1978
Jugendeinzel 30.07.-05.08.1978, 7 Runden Schweizer System

Pl. Teilnehmerin           Punkte Wertg

 1. Barbara Hund             7,0   26,5
 2. Isabel Hund              5,0   26,0
 3. Gabriele Daub            4,5   26,0
 3. Karin Seiffert           4,5   25,5
 5. Regine Fendel            4,0   30,5
 6. Christiane Schröder      4,0   23,0
 7. Regina Berglitz          3,5   29,5
 8. Doris Jersmann           3,5   26,5
 9. Ute Brandes              3,5   22,5
10. Karin Schröer            3,5   19,0
11. Ute Späte                3,0   21,0
12. Franziska Selmeier       3,0   18,0
13. Monika Hedke             2,0   27,0
14. Doris Dewitz             2,0   26,0
15. Silvia Both              1,5   23,0
16. Jutta Vielsack           1,5   22,0

Quellen:                                                                   

Schach Report, September 1978, S.25 (Bericht, Partie, Foto)                
Barbara Hund: Mein Weg zum Erfolg, Walter Rau 1983, S.25-26 (Bericht, Foto)

Wilhelmsfeld 1978

Hinten von links nach rechts: Schröer, Daub, Berglitz, Brandes, Hedke, Fendel, Barbara Hund
vorn v.l.n.r.: Dewitz, Jersmann, Both, Isabel Hund, Späte, Vielsack, Seiffert, Selmeier und
Turnierleiter Berthold Schlieper, der sich für das Jugendschach sehr einsetzte.


Deutsche Meisterschaft U15, Hankensbüttel 1978
Jugendeinzel 29.07.-06.08.1978, 7 Runden Schweizer System

Pl. Teilnehmer                       Punkte Wrtg

 1. Johannes Fischer (Hamburg)         6,0      
 2. Ralf Menzel (Schleswig-Holstein)   5,5      
 3. Ricki Lutz (Rheinland-Pfalz)       4,5      
 4. Oliver Reeh (Bremen)               4,5      
 5. Bernd Röschlau (Hessen)            4,5      
 6. Heinz Fuchs (Baden)                3,5      
 7. Michael Braun (Württemberg)        3,5      
 8. Thomas Lumper (Bayern)             3,0      
 9. Frank-Martin Wiethüchter (NRW)     3,0      
10. Mathias Niesel (Niedersachsen)     3,0      
11. Reinhard Schischke (NRW)           3,0      
12. Goy Korn (Niedersachsen)           3,0      
13. Mahmut Sahin (Berlin)              1,0      
14. Gottfried Scheidt (Saarland)       1,0      

Quellen:                                                           

   Schach Report, September 1978, S.21-24 (Bericht, Partien, Fotos)
   Deutsche Schachzeitung, 1978, Nr.8, S.277 (Termin)              


Deutsche Meisterschaft U17, Bodenteich 1978
Jugendeinzel 29.07.-06.08.1978, 7 Runden Schweizer System

Pl. Teilnehmer                       Punkte Wrtg

 1. Tilman Giese (Rheinland-Pfalz)     5,5      
 2. Volker Ahmels (Hamburg)            4,5      
 3. Reinhard Kaiser (NRW)              4,5      
 4. Thomas Brotzler (Württemberg)      4,0      
 5. Wolfgang Kaiser (Bayern)           4,0      
 6. Bernd Reinhardt (Baden)            4,0      
 7. Werner Schindler (Hessen)          4,0      
 8. Rainer Tomczak (Berlin)            3,5      
 9. Kai Tielemann (niedersachsen)      3,0      
10. Ferd. Voelzke (Schleswig-H.)       3,0      
11. Carsten Pieper-Emden (NRW)         3,0      
12. Bernhard Loth (Weser-Ems)          2,5      
13. Martin Bastian (Saarland)          2,5      
14. Ulrich Schulze (Niedersachsen)     1,0      

Quellen:                                                           

   Schach Report, September 1978, S.21-23 (Bericht, Partien, Fotos)
   Deutsche Schachzeitung, 1978, Nr.8, S.277 (Termin)              
   Deutsche Schachzeitung, 1978, Nr.12, S.404 (Bericht)            

* * *

Zum Anfang des Dokumentes
Zurück zu Deutsche Schachjugend

Archiv | Antwort zu häufig gestellten Fragen (FAQs) | Suchfunktion | Impressum
© 1.98 by Gerhard Hund (TeleSchach) für die DSJ in der Deutschen Sportjugend | Update 13.02.2004