DSJ-Logo

Deutsche Schachjugend
Nachrichten, Die Schachjugend,
Spielen und Training, Schulschach,
Jugendarbeit, Vereinshilfe, Terminkalender

Chessy

Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften 1990

U13 , U15 , U17 , U17w , U20 , U20w

Zur Übersicht aller Deutschen Jugendmeisterschaften im Internet


Deutsche Meisterschaft U13, Much 1990
Jugendeinzel 20.07.-28.07.1990, 9 Runden Schweizer System

Pl. Teilnehmer                  Punkte Wrtg

 1. Ulrich Martin (NRW)           7,5  52,5
 2. Daniel Fuhrmann (DDR)         7,5  48,5
 3. Rene David (DDR)              7,0  52,0
 4. Manuela Ahrens (DDR)          7,0  49,0
 5. Andreas Hübner (Nieders.)     7,0  46,0
 6. Andreas Stefani (Bayern)      6,5  50,5
 7. Jochen Zahn (Hessen)          6,5  41,0
 8. Frank Eckert (NRW)            6,0  52,5
 9. Andreas Lang (Bayern)         6,0  51,0
10. Jürgen Stelzig (Bayern)       6,0  50,0
11. Steffen Wiegand (Hamburg)     6,0  49,5
12. Christoph Klein (Rh.-Pfalz)   6,0  48,0
13. Adele Pramann (Nieders.)      6,0  46,5
14. Peter Breuning (Württemberg)  6,0  46,0
15. Patrick Wiebe (Schleswig-H.)  6,0  45,0
16. Christoph Eichler (Bayern)    6,0  44,5
17. Svenja Gerland (Nieders.)     6,0  43,5
18. Tino Berger (DDR)             6,0  41,0
    ...                                    

insgesamt 122 Teilnehmer

Meister(-in) BRD: Ulrich Martin,   Adele Pramann 
Meister(-in) DDR: Daniel Fuhrmann, Manuela Ahrens

Deutsche Meisterschaft U15, Münster 1990
Jugendeinzel 20.07.-28.07.1990, 7 Runden Schweizer System

Pl. Teilnehmer                  Punkte Wrtg

 1. Stephan Brettschneider (NDS)  5,0  26,0
 2. Malte Stopsack (NRW)          5,0  25,0
 3. Markus Fischer (Bayern)       4,5  27,0
 4. Stephan Bender (Baden)        4,5  24,0
 5. Christian Wilhelmi (Hamburg)  4,0  26,0

insgesamt 16 Teilnehmer

Deutsche Meisterschaft U17, Münster 1990
Jugendeinzel 20.07.-28.07.1990, 7 Runden Schweizer System

Pl. Teilnehmer                  Punkte Wrtg

 1. Henning Theißen (NRW)         5,5      
 2. Volker Störing  (NRW)         5,0      
 3. Stephan Berndt  (Berlin)      4,5  27,0
 4. Martin Kreuzholz (Schles.-H.) 4,5  26,0
 5. Fabian Geisler (Bayern)       4,0  23,0

insgesamt 16 Teilnehmer

Deutsche Meisterschaft U17w, Stade 1990
Jugendeinzel 06.09.-09.09.1990, 9 Runden Schweizer System

Pl. Teilnehmerin                     Punkte Wrtg

 1. Nicole Ruzinski (M.-Vorpommern)    8,0      
 2. Veronika Werner (Baden)            7,5  49,0
 3. Regina Dächert (Hessen)            6,5  48,0
 4. Doris Weclawski (NRW)              6,5  43,0
 5. Annika Boenisch (Rheinland-Pfalz)  6,0  52,5
 6. Ulrike Meister (Sachsen)           6,0  40,5
 7. Heike Vogel (NRW)                  5,5  50,5
 8. Heide Schultz (Hamburg)            5,5  49,5
 9. Tina Hauser (Baden)                5,5  46,5
10. Swantje Straßmann (Hamburg)        5,5  45,5
11. ...                                         

insgesamt 5x Teilnehmerinnen

Quelle: JugendSchach, 1990, Nr.8, S.19-23 (Bericht, Partien, Foto)

44. Deutsche Meisterschaft U20 (West), Münster 1990
Jugendeinzel 20.07.-28.07.1990, 9 Runden Schweizer System

Pl. Teilnehmer                  Punkte Wrtg

 1. Michael Bezold (Bayern)       6,5      
 2. Norbert Lücke (NRW)           5,5  48,0
 3. Kurt Güldner (Berlin)         5,5  44,5
 4. Karsten Müller (Hamburg)      5,5  44,5
 5. Volkmar Dinstuhl (NRW)        5,5  41,0
 6. Harri Gohil (Württemberg)     5,5  39,5
 7. Volker Jacob (Baden)          5,5  38,0
 8. Roland Freitag (Bremen)       5,0  42,5
 9. Olav Richter (Münster)        5,0  36,5
10. Thomas Koch (NRW)             4,5  45,5
11. Anselm Wagner (Bayern)        4,5  43,5
12. Lars Böhle (NRW)              4,5  36,5
13. Alfred Müller (Niedersachsen) 4,0  40,0
14. Rik Uhmeier (Schleswig-H.)    3,5  37,0
15. Markus Hochgräfe (Hamburg)    3,5  36,0
16. Jan Kiwitter (Saarland)       3,0  36,0
17. Oliver Koeller (Hessen)       2,5  40,0
18. Ingo Meyer (R.-Pfalz)         1,5  36,5

17. Deutsche Meisterschaft der Mädchen, Münster 1990
Jugendeinzel 20.07.-28.07.1990, 7 Runden Schweizer System

Pl. Teilnehmerin                Punkte Wrtg

 1. Caroline Claus (Hessen)       6,0      
 2. Evi Zickelbein (Hamburg)      5,0  29,0
 3. Juliane Woitinski (Berlin)    4,5  28,0
 4. Annika Boenisch (NRW)         4,0  27,0
 5. Tina Hauser (Baden)           4,0  27,0
 6. Andrea Voß (NRW)              4,0  26,0
 7. Heike Spatz (Bayern)          4,0  24,5
 8. Elke Sautter (Württemberg)    4,0  22,5
 9. Silvia Bürvenich (Hessen)     3,5  29,5
10. Heike Vogel (NRW)             3,5  22,0
11. Marion Albert (R.-Pfalz)      3,0  25,5
12. Daniele Tietjen (Bremen)      3,0  21,5
13. Cora Franke (NRW)             3,0  19,5
14. Sonja Schierholz (Schles.-H.) 2,5  19,5
15. Esther Reinhold (Saarland)    1,0  21,0
16. Joan Tiaden (Niedersachsen)   1,0  21,0

Quellen:                                                           

   Deutsche Schachblätter, 1990, Nr.9, Seite 15 (Bericht)          
   JugendSchach, 1990, Nr.6, Seiten 3-18 (Berichte, Partien, Fotos)
   Die Schachwoche, 1990, Nr.32, S.23-26 (Bericht, Termin, Partien)

* * *

Zum Anfang des Dokumentes
Zurück zu Deutsche Schachjugend

Archiv | Antwort zu häufig gestellten Fragen (FAQs) | Suchfunktion | Impressum
© 1.98 by Gerhard Hund (TeleSchach) für die DSJ in der Deutschen Sportjugend | Update 17.02.2004