DSJ-Logo

Deutsche Schachjugend
Nachrichten, Die Schachjugend,
Spielen und Training, Schulschach,
Jugendarbeit, Vereinshilfe, Terminkalender

Chessy

Allgemeine Jugendarbeit

Schach als Freizeitsport und Breitenarbeit findet in den Vereinen und in den Schulen statt, in ihnen wird die Freude am Schach vermittelt. Dort kann jeder mitmachen, ob er nun Meister werden will, oder einfach nur Spaß am Spiel hat.

In den Jugendabteilungen wird nicht nur Schach gespielt. Besonders beliebt sind Freundschaftsvergleiche mit Schach, Tischtennis und Fußball, sowie Freizeitreisen nach Nah und Fern. Und natürlich die vielen unterschiedlichsten Wettkämpfe an den Wochenenden, wo sich das Schachspiel in ein Spiel verwandelt mit Dramatik, Hektik und viel Tempo. Den Spielern stehen dann zumeist nur wenige Minuten - zwischen 5 und 20 Minuten pro Person - für eine Partie zur Verfügung.

Seit 1991 führt die Deutsche Schachjugend jährlich ein Sommerlager als Ferienmaßnahme durch. Das Sommerlager wie weitere Maßnahmen dieser Art richten sich immer direkt an die Kinder und Jugendlichen in den Vereinen und verbinden Schach mit verschiedensten Freizeitaktivitäten und anderen Sportarten.

Wem das Sommerlager zu aufwendig ist, der fährt im Herbst zum Chessweekend der Deutschen Schachjugend. Da wird dann für kurze Zeit eine Schule in ein Jugendcamp verwandelt mit Selbstverpflegung und einem bunten Sport- und Spielangebot.

Wer Ruhe und Langeweile in Schachvereinen sucht, wird bei einem persönlichen Besuch schnell von dieser Vorstellung Abschied nehmen müssen: In den Arbeitsgemeinschaften der Schulen und den Jugendabteilungen der Vereine ist Aktion und Schwung wie überall, wo sich Jugendliche beim Sport treffen!

Festgelegt sind die Überlegungen zur Allgemeinen Jugendarbeit, die dritte Säule der DSJ neben dem Spielbetrieb und dem Schulschach, in der Konzeption der Allgemeinen Jugendarbeit der DSJ aus dem Jahre 1996.

Zur Allgemeinen Jugendarbeit gehört aber auch die internationale Jugendarbeit und die soziale Arbeit. Bei der internationalen Jugendarbeit steht der Austausch und das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund, weniger der Leistungsvergleich. Und im sozialen Bereich hat die Deutsche Schachjugend mit der weltweit tätigen Hilfsorganisati-on terre des hommes eine Kooperation geschlossen. Zusammen arbeiten beide an Bildungsprojekten in Mosambik und Guatemala.

* * *

Zum Anfang des Dokumentes
Zurück zu Deutsche Schachjugend
Zu Deutsche Schachorganisationen

Archiv | Antwort zu häufig gestellten Fragen (FAQs) | Suchfunktion | Impressum
© 1.98 by Gerhard Hund (TeleSchach) für die DSJ in der Deutschen Sportjugend | Update 24.11.2001