DSJ-Logo

Deutsche Schachjugend
Nachrichten, Die Schachjugend,
Spielen und Training, Schulschach,
Jugendarbeit, Vereinshilfe, Terminkalender

Chessy

Rundbriefe zum Schulschach im Jahr 2004

Brief 1 (25.02.2004) und Brief 2 (10.03.2004)


An die
Schulschachreferenten
und Vorsitzenden der
Landesschachjugenden,
DSJ-Vorstand z.K.

Berlin, 10.03.2004

Liebe Schachfreunde,

mit diesem zweiten Infoschreiben zum Schulschach möchte ich sie über die Festlegungen am Rande der Jugendversammlung informieren.

Schulschachmeisterschaften

Unterdessen sind alle fünf Wettkampfgruppen der DSM vergeben:

   2004 WK II Thüringen    06.-09.05.04 Finsterbergen, Ausschreibung anbei
   2004 WK III Hessen      07.-10.05.04 Bad Homburg,   Ausschreibung anbei
   2004 WK IV Hessen       30.04.-03.05.04 Biedenkopf, Ausschreibung anbei
   2004 WK G MVp           07.-10.05.04 Greifswald,    Ausschreibung anbei
   2004 WK M Thüringen     06.-09.05.04 Finsterbergen, Ausschreibung anbei

Bitte beachten sie, dass in Hessen aus organisatorischen Gründen der Austragungsort der WK IV geändert wurde, die Ende Februar verschickte Ausschreibung ist damit überholt, es gelten die diesem Schreiben angefügten Ausschreibungen.

Die Ausschreibung zur WK G folgt bestimmt in den nächsten Tagen. Ansprechpartner ist Guido Springer: Dubnaring 15b, 17491 Greifswald, Tel.: 03834/885792, guidoSpringer@schachevents.de

Weitere Fragen, Meldungen etc sind an den Schulschachreferenten der DSJ Christian Goldschmidt zu richten!

Arbeitskreis Schulschach

Der Vorstand der DSJ hat folgenden Arbeitskreis Schulschach berufen:

   Vorsitz: Christian Goldschmidt (DSJ)
   Wolfgang Gasch (Sachsen)
   Simon Martin Claus (Hessen)
   Roland Toepfer (Thüringen)
   Björn Lengwenus (Hamburg)
   Kurt Lellinger (Deutsche Schulschachstiftung)
   Jörg Schulz (DSJ)

Die erste Sitzung soll schon Ende März stattfinden, denn viele Themen stehen zur Beratung an.

Internetmeisterschaft

Der Internetschulschachpokal wurde vom Sportgymnasium Dresden gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Ehrung

Der Vorsitzende der Deutschen Schulschachstiftung und frühere Schulschachreferent der DSJ Kurt Lellinger wurde für seine vielfältigen Aktivitäten und Initiativen für das Schulschach in Deutschland von der DSJ mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Auch an dieser Stelle noch mal einen herzlichen Glückwunsch und vielen Dank lieber Kurt!

Soweit der kleine Überblick über Aktuelles aus dem Schulschach der DSJ.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Schulz
Geschäftsführer


An die
Schulschachreferenten
und Vorsitzenden der
Landesschachjugenden,
DSJ-Vorstand z.K.

Berlin, 25.02.2004

Liebe Schachfreunde,

vor der in einigen Tagen anstehenden Jugendversammlung der DSJ möchte ich Ihnen noch einige Informationen zum Schulschach übermitteln, in der Hoffnung, dass sich dadurch noch einige Klärungen bis zur JV am 06./07.03.04 in Heidelberg ergeben, damit dort endgültige Festlegungen getroffen werden können.

Schulschachmeisterschaften:

Bisher sind drei der fünf Wettkampfgruppen der DSM vergeben, für zwei suchen wir noch Ausrichter.

   2004 WK II Thüringen     06.-09.05.04 Finsterbergen, Ausschreibung anbei
   2004 WK IV Hessen        07.-10.05.04 Bad Homburg,   Ausschreibung anbei
   2004 WK M  Thüringen     06.-09.05.04 Finsterbergen, Ausschreibung anbei
   2002 WK G  offen

Derzeit finden noch Gespräche statt, auch für die beiden noch offenen WKs Ausrichter zu finden, es kann jedoch dazu führen, dass wir dafür die Austragungstermine verlegen müssen. Ein Angebot liegt uns für Ende April/Anfang Mai vor.

Internetmeisterschaft:

Heute ging die erste Internetmeisterschaft für Schulen als Pokalturnier zuende. Wir haben uns über das gezeigte Interesse sehr gefreut und planen, im Zeitraum 11.2004 / 02.2005 dieses Angebot zu wiederholen.

Natürlich werden wir die gemachten Erfahrungen auswerten und bitten Sie alle deshalb, uns auch ihre gesammelten Erfahrungen und Meinungen zu dieser Veranstaltung mitzuteilen.

Schon jetzt vielen Dank dafür!

Schulschachpokale:

Wir haben vielfach die auf der letzten Jugendversammlung geführte Diskussion um die Stellung des Schulschachs im Angebot des Verbandes und die deutlichere Trennung zwischen Schulschach und Vereinsschach aufgenommen und an verschiedener Stelle die Diskussion fortgesetzt.

Dabei zeigte sich, dass der Wille zur Umgestaltung der Schulschachmeisterschaften nicht sehr ausgeprägt ist, trotzdem aber Interesse besteht, neue Formen der Turnierdurchführung auszuprobieren.

Wir haben deshalb beschlossen, in diesem Jahr den Schwerpunkt auf ein(mehr)tägige Schulschachpokale zu legen, die nicht im klassischen System mit 4er-Mannschaften ausgetragen werden.

Wir haben für diese Idee schon mit einigen Schulschachreferenten Gespräche geführt, und derzeit liegen schon zwei Angebote vor:

Insgesamt erhoffen wir uns ca. 5 verschieden gestaltete Pokalturniere, um genügend unterschiedliche Erfahrungen sammeln zu können, um neue Turnierformen im Schulschach ausprobieren zu können.

Die DSJ hat extra Etatmittel für diese Veranstaltungen bereit gestellt und unterstützt die Pokalveranstaltungen mit bis zu 500 Euro.

Wir möchten die Veranstaltungen bis zum Herbst diesen Jahres abgeschlossen haben, um sie dann im Herbst auswerten zu können.

Arbeitskreis Schulschach:

Die Fülle der Arbeiten im Schulschach wird immer umfangreicher, so dass ein Referent alleine trotz aller Hilfestellung des Vorstandes alles nur schwer organisiert bekommt, so dass auf der Vorstandssitzung der DSJ am Rande der Jugendversammlung ein Arbeitskreis Schulschach berufen wird. Wir werden Sie unmittelbar nach der JV darüber informieren.

Schulschachpatent:

Diese wunderbare Idee zieht immer weiter seine Kreise und wird zu einem wirklichen Erfolgskonzept im Schulschach. Aber trotz alledem kann noch mehr geschehen, der Bedarf für die Ausbildung ist da, es muss nur ausgebildet werden. Deshalb an dieser Stelle unsere Bitte:

Schulschachstiftung:

Die Schulschachstiftung hat spätestens mit dem Schulschachpatent wirklich Fuß gefasst und hat unterdessen ein richtig umfangreiches Angebot für die Schulen geschaffen und ist eine echte Anlaufstelle für Schulen geworden. Zu erinnern ist auch an die guten Angebote für Lehrmaterialien und für Spielmaterial, das sehr günstig über die Stiftung bezogen werden kann.

Alle wichtigen Informationen zum Schulschach und der Stiftung dazu findet man auf der sehr guten Internetseite www.schulschachstiftung.de.

Jugendversammlung DSJ:

Die Materialien zur Jugendversammlung findet man übrigens ebenfalls im Netz auf den Seiten der Deutschen Schachjugend www.deutsche-schachjugend.de. Gleich auf der Startseite ist der Link zu den Vorstandsberichten und Anträgen zu finden. Reinschauen lohnt sich, da auch viel über Schulschach dort zu lesen ist.

Soweit der kleine Überblick über die Aktivitäten im Schulschach in der DSJ.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Schulz
Geschäftsführer

* * *

Zum Anfang des Dokumentes
Zurück zu Deutsche Schachjugend

Archiv | Antwort zu häufig gestellten Fragen (FAQs) | Suchfunktion | Impressum
© 1.98 by Gerhard Hund (TeleSchach) für die DSJ in der Deutschen Sportjugend | Update 06.04.2004