DSJ-Logo

Deutsche Schachjugend
Nachrichten, Die Schachjugend,
Spielen und Training, Schulschach,
Jugendarbeit, Vereinshilfe, Terminkalender

Chessy

Deutsche Ländermeisterschaft der Jugend
vom 27. Juli bis 3. August 2002 in Essen-Werden

Infos, Termine und Ort, Teilnehmer, Ergebnisse, Partien, Betreuer, Presse, Ehrungen

Ehrungen

Nachstehend einige Fotos:

Bayern, Sieger der DLM 2002
Die Jungen aus Bayern belegten den ersten Platz bei der DLM 2002 in Essen-Werden: Johannes Zwanzger,
Axel Heinz, Stefan Bromberger, Felix Ruisinger, Marco Baldauf, Sven Horstmann, Deglmann (Betreuer)

Norbert Lukas und Alfred Schlya beste Einzelspieler mit 7 aus 7
Norbert Lukas und Alfred Schlya sowie die besten Einzelspieler mit 7 Punkten aus 7 Partien

  • Da die Mädchen von Buer Erste bei den DLMw wurden, hatten sie einen Wunsch frei und wählten die Färbung der ehemals schwarzen Haare. Norbert Lukas läuft nun 5 Wochen grün-orange (seine Wahl) herum.
  • Alfred Schlya, Präsident des Deutschen Schachbundes begrüßte die Teilnehmer, half bei den Ehrungen und überreichte Norbert Lukas (Vorsitzender der Schachfreunde Buer 21/74) den DSB-Ehrenwimpel als Anerkennung für die Leistungen der Schachfreunde Buer als Ausrichter der Deutschen Ländermeisterschaften 2002.
  • Torsten Rohde (Hessen) und Longlong Krutwig (Buer) holten jeweils 7 Punkte für ihre Mannschaft.

Die Mädchen von Buer Sieger des Blitzcups
Alfred Schlya ehrte Buer I, die Siegerinnen bei der DLM der Mädchen:
(Christiane Gorka, Fan Zhang, Maja Diebig, Tanja Butschek)
"Essen-Werden WIR" (Petra Piochacz, Carolin Blodig, Johannes Zwanzger, Stefan Bromberger)
gewann den Vierer-Blitzmannschafts-Cup, da die "Flaschen" außer Konkurenz mitspielten.

Brettpreise Jungen Brettpreise Mädchen
Beste an den sechs Brettern der Jungen (Longlong Krutwig, Torsten Rohde, Stefan Bromberger,
Jan-Hendrik de Wiljes, Maximilian Meinhardt, Amadeus Eisenbeiser)
sowie die Besten an den vier Brettern der Mädchen:
Corinna Lange [Thüringen] sowie Fan Zhang, Maja Diebig und Tanja Butschek [Buer]

Hessen, zweiter Platz Turnierleiter
Die Jungen aus Hessen belegten den zweiten Platz bei der DLM 2002:
Hendrik Schaffer, Moritz Nazarenus, Thomas Blome, Maurizio Zelba, Sebastian Bravo Lutz, Torsten Rohde
Schiedsrichter: Guido Springer links und Reinhard Sabel rechts von Alfred Schlya

* * *

Zum Anfang des Dokumentes
Zurück zu Deutsche Schachjugend
Zurück zu Aktuelles aus der Schachwelt

Archiv | Antwort zu häufig gestellten Fragen (FAQs) | Suchfunktion | Impressum
© 1.98 by Gerhard Hund (TeleSchach) für die DSJ in der Deutschen Sportjugend | Update 03.08.2002