DSJ-Logo

Deutsche Schachjugend
Nachrichten, Die Schachjugend,
Spielen und Training, Schulschach,
Jugendarbeit, Vereinshilfe, Terminkalender

Chessy

Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften 2000
Einladung , Siegerlisten , Berichte usw.

Berlin, 06.03.2000

An die
Teilnehmer der DEMs 2000,
die Landesschachjugenden,
dem DSJ-Vorstand z. K.,
dem AK Spielbetrieb z. K.

Einladung zu den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften

Liebe Schachfreunde,

hiermit lädt die Deutsche Schachjugend zu den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften 2000 ein. Die Jugendeinzelmeisterschaften werden von der Deutschen Schachjugend in Verbindung mit der Württembergischen Schachjugend in Überlingen am Bodensee ausgerichtet. Der zentrale Ort der Meisterschaften ist das Schulzentrum im Zentrum von Überlingen: Gymnasium (Realschule), Obertorstraße 16, 88662 Überlingen.

Es werden vom 03. bis 11.06.2000 folgende Meisterschaften ausgetragen:

Spielstätten sind die benachbarten Turnhallen der Realschule und des Gymnasiums.

Modus

Gespielt werden in der U10 und U12 je elf Runden Schweizer System und in der U14 bis U18 je neun Runden Schweizer System. Die Spielzeit bei der U10 und U12 beträgt 40 Züge/1,5 Std. und 30 Minuten für den Rest der Partie bzw. in der U14 bis U18w 40 Züge/2 Std. und 1 Std. für den Rest der Partie je Spieler.

Unterbringung

Die Übernachtung erfolgt dezentral, wobei aber die Landesverbände möglichst zusammenhängend untergebracht werden sollen. Es stehen Ferienwohnungen, die Jugendherberge und Privatzimmer zur Verfügung. In der JH erfolgt die Unterbringung in Mehrbettzimmern, wobei Jugendliche möglichst nur mit Altersgleichen bez. Jugendlichen des gleichen Landesverbandes zusammengelegt und Betreuer, Eltern separat untergebracht werden. In den Privatzimmern und Ferienwohnungen erfolgt die Verteilung nach Familien und Landesverbänden. Jugendliche, die ohne erwachsene Begleiter anreisen, werden alle in der Jugendherberge untergebracht. Wir haben dort 230 Betten zur Verfügung. Es wird morgens ein Bustransfer zwischen Jugendherberge und Schulzentrum eingerichtet, der Fußweg dauert 20 Minuten.

Leider werden nicht alle Ferienwohnungen und Privatzimmer in unmittelbarer Nähe zum Schulzentrum liegen, weshalb sich diesmal auch die Anreise mit dem PKW anbietet. Uns stehen am Schulzentrum 150 Parkplätze zur Verfügung. Wer die Möglichkeit hat, sollte überlegen, Fahrräder mitzubringen. Wir schlagen auch vor, die An- und Abreise einzelner Landesverbände oder mehrerer zusammen mit Bussen zu organisieren.

Die Zuteilung der Unterkünfte - orientiert an den Wünschen - kann erst kurz nach dem Meldeschluss für die Teilnehmer (06.05.2000) erfolgen. Wir bitten dafür um Verständnis.

Teilnehmerkosten

Der Preis für die Teilnahme an den DEMs beträgt für die gesamte Zeit 370,- DM pro Spieler und 400,- DM pro mitreisenden Betreuer, Trainer, Elternteil etc. (auch bei vorzeitiger Abreise am 10.06.). Der Tagessatz beträgt demnach für die acht vollen Tage jeweils 46,25 DM bzw. 50,00 DM! Einzelzimmer stehen in begrenztem Umfang zur Verfügung und kosten 80,- DM Aufschlag, d.h. 10,- DM je Tag. Selbstbuchungen sind nur in Ausnahmefällen nach Absprache mit der DSJ möglich; es ist mit Organisationskosten (ohne Verpflegung) in Höhe von 100,- DM zu rechnen. Im Teilnehmerpreis enthalten sind: Unterbringung, Vollverpflegung, Turnierorganisation und Rahmenprogramm sowie Preise. Bei Unterbringung in einer Ferienwohnung erfolgt zusätzlich das Frühstück in eigener Regie.

Meldung

Die Meldung erbitten wir bis zum 06.05.2000, wobei die Landesverbände die Teilnehmerbeiträge einziehen und zentral auf das Sonderkonto der Deutschen Schachjugend überweisen. Die Meldung erfolgt über die farbigen Meldebögen, die von den Spielern und Eltern zu unterzeichnen sind. Auf den Meldebögen sind bitte auch die Angaben zur Person des Spielers sorgfältig auszufüllen, diese Angaben werden für die Regelungen der Aufsichtspflicht benötigt. Ohne vollständig ausgefüllte Originalmeldebögen ist eine Teilnahme nicht möglich!

Am Anreisetag (03.06.2000) ist die zentrale Anmeldestelle die Aula des Gymnasiums, Obertorstraße 16, 88662 Überlingen. Die Anreise hat bis um 19.00 Uhr zu erfolgen. Bei Verspätungen bei der Anreise ist der Nationale Spielleiter, Norbert Lukas, Handy-Nr. 01 77 - 6 80 48 43 zu informieren.

Aufsichtspflicht

Die offiziellen Betreuer der Landesverbände (siehe § 4.4 der Spielordnung der DSJ) tragen die Verantwortung für die ihnen anvertrauten Teilnehmer während der gesamten Meisterschaft. Dies betrifft den Bereich der Unterkünfte, der Wege zu und von den Spielstätten der DEMs, den Freizeitbereich.

Die DSJ trägt die Gesamtverantwortung für die DEM. Sie hat die Aufsicht in den Spielräumen und im Schulkomplex, sowie bei offiziellen Angeboten im Rahmenprogramm. In der Jugendherberge sind von der DSJ und der WSJ eingesetzte Betreuer für die Aufsicht verantwortlich. Die Gesamtverantwortung der DSJ schließt auch die Möglichkeit ein, auf Fehlverhalten außerhalb der Spielstätten zu reagieren und Maßnahmen, Anordnungen von Landesbetreuern zu korrigieren!

Wir möchten noch einmal darauf aufmerksam machen, dass nur in der Jugendherberge eine größere Gruppe von Teilnehmern untergebracht ist, ansonsten eine dezentrale Unterbringung erfolgt. Das bedeutet, die Teilnehmer werden täglich zu Fuß unterwegs sein zwischen Unterkunft und Spielstätte.

In der Jugendherberge gelten die üblichen Regelungen der Nachtruhe der Jugendherberge. Wir erwarten ansonsten, dass spätestens um 22.00 Uhr alle Teilnehmer bis zur Altersgruppe U16 in ihren Unterkünften sind, die U10 und U12 natürlich spätestens um 21.00 Uhr. Diese Zeiten sind von den offiziellen Landesbetreuern zu kontrollieren. Bei gemeinsamer Unterbringung von Teilnehmern unterschiedlicher Altersgruppen ist auf die Jüngeren Rücksicht zu nehmen!

Es besteht für alle Jugendlichen unter 16 Jahren ein striktes Alkoholverbot. Dies ist von den offiziellen Landesbetreuern auch in den verschiedenen Unterkünften durchzusetzen. Im gesamten Schulkomplex besteht ein Alkoholverbot! Es wird in der Schulaula ein Café eingerichtet, in dem Eltern, Betreuer und Jugendliche über 16 Jahre abends Alkohol trinken dürfen.

Für den Schulkomplex und die Unterkünfte gelten die normalen Verhaltensregeln. Die genannten Bereiche sind sauber zu halten, die Unterkünfte sind aufzuräumen, das Mobiliar pfleglich zu behandeln. Für entstandene Schäden kommt jeder Verursacher selber auf. Gerade in den Privatunterkünften und Ferienwohnungen machen wir bei entstandenem Schaden die jeweiligen Landesverbände verantwortlich.

Wir möchten vor allem die Eltern aber auch die Landesverbände bitten, die Teilnehmer auf die spezielle Meisterschaftssituation vorzubereiten und ihnen Verhaltensregeln mit auf den Weg nach Überlingen zu geben.

Die Hauptverantwortung auf Seiten der DSJ liegt beim Gesamtleiter Jörg Schulz und dem Nationalen Spielleiter Norbert Lukas. Die Gesamtleitung für die ausrichtenden Württemberger liegt bei deren 1. Vorsitzenden Klaus Lindörfer.

Wir kündigen schon jetzt an, dass wir strikt auf die Einhaltung der Regeln achten werden und auch zum Mittel greifen werden, Teilnehmer und Begleiter aus der Meisterschaft auszuschließen, wenn es keine anderen Möglichkeiten mehr gibt. Sollte es zu einer solchen Situation kommen, werden wir sofort mit den Eltern Kontakt aufnehmen - deshalb benötigen wir unbedingt eine genaue Anschrift und eine Rufnummer aller Eltern (auch in Urlaubsorten) - und die Teilnehmer zur Bahn bringen. Auch deshalb sind keine Teilnahmen an den Deutschen Meisterschaften möglich, wenn die Anmeldungen nicht über die offiziellen farbigen Originalmeldebögen erfolgt. Unverzichtbar ist für uns, für jeden Teilnehmer eine offizielle Erklärung der Erziehungsberechtigten vor Beginn der Meisterschaft vorliegen zu haben, aus der wir ersehen können, dass die Erziehungsberechtigten Kenntnis von den offiziellen Meisterschaftsregelungen haben und in diesem Wissen die Teilnehmer nach Überlingen fahren lassen. Zudem benötigen wir Angaben über eventuelle Krankheitssituationen, über die Erlaubnis am Rahmenprogramm teilnehmen zu dürfen. Für alle Fälle weisen wir darauf hin, dass jeder Teilnehmer seine Versichertenkarte der zuständigen Krankenkasse dabei haben muss!

Zeitplan

TagU10, U12U14, U16, U18
03.06.Anreise bis 19.00 UhrAnreise bis 19.00 Uhr
ab 20.00 offizielle Eröffnung für alle Personen
04.06.1.+ 2. Rd. (9.00+14.00 Uhr)1.+2. Rd. ( 8.30+15.30 Uhr)
05.06.3.+ 4. Rd. (9.00+14.00 Uhr)3. Rd. (14.00 Uhr)
06.06.5. Rd. (9.00 Uhr)4.+5. Rd. ( 8.30+15.30 Uhr)
07.06.6.+ 7. Rd. (9.00+14.00 Uhr)6. Rd. (14.00 Uhr)
08.06.8. Rd. (9.00 Uhr)7. Rd. (14.00 Uhr)
09.06.9.+10. Rd. (9.00+14.00 Uhr)8. Rd. (14.00 Uhr)
10.06.11. Rd. (9.00 Uhr)9. Rd. ( 8.30 Uhr)
ca. 16.30 Uhr Siegerehrung für alle Altersklassen
im Anschluss großes Abschlussfest
11.06.AbreiseAbreise

Nach dem Meldetermin erhalten alle ein Turnierheft, in dem alle wichtigen Informationen zur DEM zu finden sind, z.B. Stadtplan, Infos zum Rahmenprogramm etc. Überlingen bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten, wobei auch die ansässige Kur- und Touristik GmbH voll und ganz hinter der Veranstaltung steht.

Weitere Informationen findet man im Internet unter: www.dem2000.de und http://deutsche-schachjugend.de/

Bleibt uns nur noch der Hinweis, dass der DSJ - Spielleiter (Norbert Lukas, Buer-Gladbecker-Str. 50, 45894 Gelsenkirchen, Tel.+Fax.: 0209/39230 norbert.lukas@schachfreunde-buer.de und die DSJ - Geschäftsstelle jederzeit für Fragen zur Verfügung stehen.

Bitte notieren, dass die Geschäftsstelle unterdessen eine neue Adresse bekommen hat:

Mit freundlichen Grüßen,

Norbert Lukas (Nat. Spielleiter DSJ)
Jörg Schulz (DSJ-Geschäftsführer)
Klaus Lindörfer (1. Vorsitzender WSJ)

* * *

Zum Anfang des Dokumentes
Zurück zu Deutsche Schachjugend
Zu Deutsche Schachorganisationen

Archiv | Antwort zu häufig gestellten Fragen (FAQs) | Suchfunktion | Impressum
© 1.98 by Gerhard Hund (TeleSchach) für die DSJ in der Deutschen Sportjugend | Update 21.02.2002